Hajo Blachnik

Fächer: Gitarre, Gesang, Vocal-Coaching

Hajo Blachnik-Belton studierte nach seinem Diplom als Sozialpädagoge an der FMW, eine staatlich anerkannte private Hochschule für Jazz- und Popularmusik in Frankfurt am Main. Etwa zu dieser Zeit gründete Hajo Blachnik als Sänger und Gitarrist seine Band, mit der er in internationalen Hotels sowie bei Galaevents und Talkshows gastierte. Später studierte er berufsbegleitend an der Bundesakademie Trossingen und beendete sein Studium mit der staatlichen Anerkennung in klassischer Gitarre bei Professor Dieter Kreidler und Professor Alber Aigner.

Blachnik besuchte Weiterbildungen, mit Sandy Lomax (New York) für Jazzinterpretation, mit Gabriele Hassler (D) für Jazzimprovisation und mit dem Amerikaner Prof. Eugene Rabine für funktionale Stimmpädagogik und viele andere.

Er betreibt in Frankfurt ein kleines Tonstudio, unterrichtet als Gitarrenlehrer, Vocal-Coach, Sprechtrainer, Workshopleiter und Band-Coach.

Wie wird eigentlich "wenig" korrekt ausgesprochen? "Wenig" oder "wenich"? "Viele Dinge in unserem alltäglichen Sprachgebrauch werden verkehrt ausgesprochen", weiß Hajo Blachnik, der als Sprecherzieher auch von großen  Konzernen geschätzt wird. Deshalb: Wer's genau wissen will (und auch eigentlich wissen muss...), sollte einen Kurs bei Hajo Blachnik belegen.