Aktuelle Nachrichten der PHM

Tag der offenen Tür am 21. April

Ein bunter Reigen von kleinen Konzerten, Vorführungen und Mitmach-Events erwartet die kleinen und großen Besucher am Samstag, 21. April 2018 von 14 bis 17 Uhr, wenn die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) in der Pestalozzischule wieder ihre Türen öffnet. Natürlich kommt das Ausprobieren an den unterschiedlichsten Instrumenten nicht zu kurz. Die Lehrkräfte der PHM präsentieren sich und stehen gerne Rede und Antwort. Daneben gibt es in der Aula der Pestalozzischule Hanau ein attraktives Konzertprogramm, unter anderem stellen sich der PHM-Chor „Die vier Jahreszeiten“, das PHM-Jugendorchester, und die Gruppen aus der Musikalischen Früherziehung vor. Zahlreiche Ensembles und junge Solokünstler komplettieren das Programm. Im Rock-Pop-Bereich wird sich das „Rock-Pop-House“ präsentieren, Band-Jams laden zum aktiven Mitmach-Musizieren ein. In allen Räumen der Pestalozzischule (Ramsaystraße 12) kann nach Herzenslust musiziert werden. Für die lukullische Stärkung ist ebenfalls bestens gesorgt.    

Kartenvorverkauf zu "Welcome to Broadway" startet

Ab sofort gibt es im Büro der PHM und bei Schreibwaren Schenker in Bruchköbel Karten für unser großes Konzert-Event "Welcome to Broadway". Das Konzert wird ein Feuerwerk von über 50 Jahren Broadway zünden, mit Orchester, Ensembles und Solisten.

Termin: Samstag, 19. Mai, 19 Uhr, Bürgerhaus Bruchköbel.

Die Karten kosten: 10 €/Erw. und 5 €/erm.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung.

Ein Morgen mit Paul Hindemith

In Kooperation mit hr2 beteiligen wir uns an dem "Tag für die Musik", der am Sonntag, 6. Mai, in ganz Hessen stattfindet. Dieser Tag soll das Musikland Hessen und seine verborgenen Facetten des hessischen Musiklebens näher beleuchten. Logisch, dass wir uns als Paul-Hindemith-Musikschule auf Spurensusche nach unseren Namensgeber begeben - "Ein Morgen mit Paul Hindemith" beleuchtet den in Hanau geborenen Komponisten mal von einer anderen Seite. Uns interessiert Hindemith als Mensch, der gerne Modell-Eisenbahne spielte und zudem die skurrilsten Zeichnungen hinterließ. Der Musikschulleiter Jörn Pick wird Hindemith vorstellen, die PHM-Dozenten Philipp Mellies (Querflöte) und Yeo-Jin Park (Klavier) sowie fortgeschrittene PHM-Musikschüler werden den musikalischen Konzertrahmen gestalten.
Sonntag, 6. Mai, 11 Uhr, Aula der Pestalozzischule, der Eintritt ist frei.

9. PHM-Musikschultage zeigen ganze Bandbreite

Dem einen oder anderen Schüler merkt man das Lampenfieber schon etwas an, besonders dann, wenn man das erste Mal auf der öffentlichen Bühne steht. Aber auch darum geht es – „zu lernen, wie man sich vor Publikum präsentiert“, erläutert der Schulleiter der Paul-Hindemith-Musikschule (PHM), Jörn Pick. „Das fördert zum einem die Selbstsicherheit und zum anderen motiviert der Applaus am Ende ungemein“, will Pick zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen wissen. Sage und schreibe 20 Konzerte waren nun in einem Zeitraum von drei Wochen während der „9. PHM-Musikschultage“ zu erleben. Die Musikschultage sind vor allem ein Podium für junge Schülerinnen und Schüler, das Erlernte öffentlich zu präsentieren.

Hier gibt es mehr Bilder - hier klicken

 

Weiterlesen …

Ein schillerndes Geburtstagsständchen

31 Uhus sitzen hinter ihren Notenpulten, der Marabu hebt den Taktstock, die Eichhörnchen haben an den Tasten Platz genommen. Eine Fanfare kündigt von der Ankunft seiner Majestät, dem König, begleitet von einer Horde   wilder Jung-Löwen, die alsbald die Bühne der Kreuzburg-Aula in Beschlag genommen haben. Grund des tierischen Aufmarsches ist die Aufführung des „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saens durch Schülerinnen und Schüler der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM), die das Konzert als „Geburtstags-ständchen“ zum 50 jährigen Jubiläum des Kreuzburg-Gymnasiums in Großkrotzenburg auf die Beine gestellt hat.

Hier gibt es mehr Fotos - hier klicken

 

 

Weiterlesen …

Fast wie die Profis

Sie sind einfach nicht klein zu bekommen, jene „Gassenhauer“ von früher, die noch zig heutige Elterngenerationen einst als Jugendliche mitgesungen haben. Neben derartigen „Gassenhauern“ – in diesem Falle das unverwüstliche „Smoke in the water“ – gab es während des Bandworkshop-Konzerts der Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) aber auch Hits aus den aktuellen Charts zu hören. Rund 30 Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahre hatten sich nunmehr im zum Konzertsaal umgewandelten Schlossgartensaal der kooperierenden Karl-Rehbein-Schule Hanau eingefunden, um in einem über zweistündigen Konzert eine Reise durch die jüngere Musikgeschichte zu unternehmen.

Hier geht's zur Bildergalerie

 

Weiterlesen …

6. Band-Workshop der PHM gestartet

Mit viel Spaß und Motivation sind die rund 30 junge Musikerinnen und Musiker in den 6. Bandworkshop der PHM gestartet. Unter der Anleitung von sieben Coaches werden nunmehr in dem Wochenende von 16. bis 18 Februar rund 15 Songs aus allen Stilepochen erarbeitet - von I feel good bis Changed to the rhythm ist da alles dabei.

Wie sich das dann anhört, das kann man sich am Sonntag, 25. Februar 2018 um 16 Uhr im Schlossgratensaal der Karl-Rehbein-Schule live und ungeschminkt anhören - immer wieder sehr hörenswert, was die jungen Bandmitglieder da auf die Beine stellen.