Dr. Dieter Hermsdorf

Fächer: Akkordeon, Arrangement, Klavier, Kontrapunkt, Keyboard, Komposition, Musiktheorie, Vom-Blatt-Singen



Der promovierte Musikwissenschaftler, der sich in Frankfurt häuslich niedergelassen hat, hält eine ganze Palette von Fächern in seinem Repertoire. Er unterrichtet fast alles, was Tasten hat - und das mit Begeisterung! Als passionierter Jazzmusiker kennt er sich mit Harmonielehre und Arrangement bestens aus. Daneben arbeitet Dr. Hermsdorf aber auch als gefragter Studiomusiker und zeigt in der Klavierbegleitung alter wie neuer Musik Stilsicherheit par excellence. Geht es um Harmonien, Kontrapunkt, Komposition und Musikgeschichte, kurz Musiktheorie (von Schülern meist ungeliebt, aber dennoch besonders an Gymnasien gefragt), ist Dr. Hermsdorf in seinem Element. Ihm macht so schnell keiner eine Fermate als eine neue italienische Nudelkreation vor. Dementsprechend unterrichtet Dr. Hermsdorf auch an Gymnasien als Musiklehrer. Mit zahlreichen Veröffentlichungen von Kammermusik und Unterrichtsliteratur sowie auf den Gebieten der Musikwissenschaft und der Kunstgeschichte sticht Dr. Hermsdorf ebenfalls hervor. Als aktiver Musiker leitet er auch die PHMS-Jazzcombo. Dort ist er immer auf der Suche nach musikalischen Mitstreitern, die gar nicht genug davon bekommen können, verminderte Dominant-Septakkorde in der dritten Umkehrung zu intonieren - aber bitte nicht immer auf die Eins... Das sollte man am besten selbst ausprobieren.

Dr. Hermsdorf beschäftigt sich gerne in seiner Freizeit dem wissenschaftlichen Arbeiten und Forschen. 

"Ich mag philosophische Erkenntnisse, Oberflächlichkeit hingegen lehne ich ab", so Dr. Dieter Hermsdorf.