Aurelia Toriser

Fächer: Viola - Violine - EMP

Aurelia Toriser erhielt schon als kleines Kind eine vielseitige musikalische Ausbildung in Violine, Gesang, Schauspiel und musikalischer Bewegungserziehung. Als Jugendliche entdeckte sie ihre Vorliebe für die Klangfarbe der Viola. Sie hat an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main Künstlerische Instrumentalausbildung Viola studiert. Die Pädagogik liegt Aurelia Toriser sehr am Herzen. So führte ihr stetes und wachsendes Interesse und ihre Begeisterung an der Arbeit mit Kindern, dazu, dass sie in den pädagogischen Studienzweig wechselte und auch Elementare Musikpädagogik (EMP) im Nebenfach belegte.

Seit Beginn ihres Studiums gibt sie für Violine und Viola für verschiedene Altersstufen Einzel- und Gruppenunterricht und war bereits Dozentin bei Ferien-Kammermusik-Kursen an Musikschulen. In ihrem Auslandsjahr während des Studiums sammelte sie auch erste Erfahrungen im Bereich der Ensembleleitung und engagierte sich über die Initiative „Unisono“ von Live Music Now für Instrumentalunterricht für Geflüchtete.

Aurelia Torisers Interesse gilt dem breiten Spektrum musikalischer Epochen. Sie erhielt im Studium im Nebenfach Barockbratschenunterricht, sowie auch Improvisationsunterricht und wirkt häufig bei Projekten zeitgenössischer Musik mit.

Zudem begeistert sie sich für Musikvermittlung und interdisziplinäre Konzertformate und initiierte beispielsweise mit zwei Kommilitoninnen im Mai 2019 anlässlich des Welterschöpfungstages ein Wandelkonzert namens „McEarth - Ein Selbstbedienungsladen?“ an der HfMDK.

Aurelia Toriser wirkt in verschiedenen Orchestern mit und schätzt die Kammermusik in unterschiedlichen Besetzungen als Ergänzung zum Solo- und Orchesterspiel.

Ihren Schülerinnen und Schülern möchte Aurelia Toriser nicht nur das Handwerk des Instruments sondern auch die Freude an der Klangproduktion und am Musizieren, sowohl allein, als auch in der Gruppe weitergeben. Ein gutes Körperbewusstsein, sowie eine gesunde Haltung sind ihr wichtig und steigern das Selbstbewusstsein und -vertrauen. Aurelia Toriser schätzt die Herausforderung im Einzelunterricht persönlich auf die Schüler und Schülerinnen einzugehen und sie individuell zu fördern. Ihr Unterricht ist geprägt von der Freude am Musizieren und gegenseitigem Respekt.

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ - Victor Hugo