Heike Proske

Fächer: Saxophon, Oboe

Heiko Proske lebt und liebt Saxophon. Er selbst beschreibt sich als "freier Mensch und Musiker". "Seit mehr als 25 Jahren darf ich als Saxophonist tätig sein. Während dieser Zeit konnte ich meine Erfahrungen bei unzähligen Top-Events für Wirtschaft und Politik sammeln", benennt er einen Pfeiler seiner musikalischen Tätigkeit. So spielte er unter anderem in der Band von Laith Al Deen mit und wirkt immer wieder als gefragter Saxophonist in Top-Acts mit. 

Als Instrumental-Pädagoge legt Proske neben den spieltechnischen Voraussetzungen sehr viel Wert auf eine gute Tonentfaltung und Phrasierung auf dem Saxophon. "Das Saxophon ist per se ein Melodieinstrument. Dem muss man in seiner Spielweise Rechnung tragen - so als würde man singen. Artikulation und Gefühl spielt hier eine große Rolle", so Proske weiter. Aber auch dem freien Spiel. der Improvisation wird im Unterricht von Heiko Proske großer Raum eingeräumt. Die Förderung der musikalischen Kreativität ist ebenfalls einer der Stützpfeiler seines pädagogischen Credo.

Der Leitsatz von Proske lautet:

"Aus der Seele muss man spielen und nicht wie ein abgerichteter Vogel"
Philipp Emanuel Bach (1714-1788), ein Sohn Johann Sebastian Bachs

Wer gerne mehr über Heiko Proske erfahren will: Hier klicken.