Ralph Wiltheiss

Fächer: Klavier, Keyboard, Querflöte

Ein Hanauer durch und durch. Er bekam seinen ersten Unterricht bei dem Großauheimer Alfons Kottmann und Willi Bissing. Nach seinem Studium an der Hochschule für Darstellende Kunst in Frankfurt in den Fächern Querflöte und Klavier ging Wiltheiss nochmals in die "Lehre" an der Musikhochschule Freiburg und studierte bei Aurèle Nicolet (Berliner Philharmoniker) unter Mitarbeit von Professor André Jaunet (Tonhallen-Orchester Zürich). Meisterkurse in Paris schlossen sich an. Auch mit dem Filmkomponisten Klaus Doldinger ("Das Boot") und Eberhard Schoener arbeitete Wiltheiss über drei Jahre in München zusammen. Lehraufträge an den Musikschulen in Frankfurt und Wetzlar folgten. Seit 1984 ist Ralph Wiltheiss für die PHMS tätig und hat dort vielen Schülern die Flötentöne - im wahrsten Sinne des Wortes - beigebracht. Aber auch am Keyboard unterrichtet Wiltheiss erfolgreich, weiß er als Mitglied zahlreicher Jazz-, Rock- und Popensembles, welche Tasten zu drücken sind. Wiltheiss arbeitet zudem als 1. Flötist im Main-Kinzig-Kammerorchester mit.

Fortbildungen: "Technische Arbeit im Klavierunterricht effektiv gestalten"

Dozentin: Prof. Stefana Chitta-Stegemann, Koch's Konservatorium Frankfurt