Christian Gutgesell

Fach: Gitarre

erhielt seinen ersten Gitarrenunterricht im Alter von 12 Jahren. Er lernte Gitarre und Mandoline im „Mandolinen-Club 1961 Kelkheim e.V.“, wo er später von 1994 – 2009 als Ausbilder für Gitarre tätig war.

Er studierte berufsbegleitend Gitarre bei Prof. Dieter Kreidler, sowie Ensembleleitung / Dirigieren bei Fritz Pilsl an der Bundesakademie Trossingen.

Ferner besuchte er zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen des Bundes Deutscher Zupfmusiker Landesverband Hessen e.V., und wirkte sowohl im Jugendzupforchester Hessen als auch im Hessischen Zupforchester mit.

Kurse und Seminare bei namhaften Professoren wie Gerd-Michael Dausend, Olaf van Gonnissen oder Sonja Prunnbauer, sowie Meisterkurse bei Volker Höh, Gerhard Reichenbach, Zoltan Katona und dem Kaltchev Guitar Duo runden sein Profil ab.

Heute lebt Christian Gutgesell in Hanau, und arbeitet an mehreren Musikschulen und Musikvereinen im Umkreis als Gitarrenlehrer. Zusammen mit seiner Frau Christina Gutgesell mit ihr als „Duo Appassionato“ (www.facebook.com/DuoAppassionato) unterwegs.

Seit Februar 2016 ist er zudem Dirigent und musikalischer Leiter des Mandolinenorchesters der „Wanderfreunde Edelweiß Kahl e.V.“ im bayrischen Kahl am Main.

Fortbildungen:

Intern. Giessener Gitarrentage, 1996

Oster-Lehrgang, Bund Deutscher Zupfmusiker e.V., 1999

Seminar für Ausbilder, Bund Deutscher Zupfmusiker e.V., 2001

Intern. Giessener Gitarrentage, 2003

Intern. Giessener Gitarrentage, 2005

Musikwerkstatt "Gitarre 09", Intern. Bergisches Gitarrenfestival, 2009

"Schwierige Unterrichtssituationen meistern - gewusst wie", Freie Musikschule Rodgau, 2010

"Lust auf Gitarrenklassen", Fortbildung des VdM Hessen, 2013

Musikwerkstatt "Gitarre 14", Intern. Bergisches Gitarrenfestival, 2014

Musikwerkstatt "Gitarre 15", Intern. Bergisches Gitarrenfestival, 2015

Musikwerkstatt "Gitarre 16", Intern. Bergisches Gitarrenfestival, 2016

Werkstattkurs "Gitarre 17", intern. Bergisches Gitarrenfestival 2017

Werkstattkurs "Gitarre 18" - intern. Bergisches Gitarrenfestival